April 2022 

Gernot Blume

Dichter

Titel

Screen Shot 2022-02-13 at 01.28.14.png

Happiness, The Delight Tree

Screen Shot 2022-02-13 at 01.39_edited.jpg

Krisenkrach

      Trumpeltier
Gedichte zum Wahrkampf                  der Zeit
          
          April 2022

 

REAKTIONEN

                                       zu
                        Trumpeltier
        
Gedichte zum Wahrkampf der Zeit. . . 

"Zielgenau – tiefgründig – aufrüttelnd. Gernot Blumes Gedichte bestechen durch eine glasklare Analyse...Der Band ist ein wichtiger lyrischer Beitrag zur allzu notwendigen Debatte über eine stärkere Wehrhaftigkeit unserer Demokratien." 

- Dr. David Sirakov
Direktor Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz, Mitglied des Beirats des Obama Institute for Transnational American Studies sowie Mitherausgeber des Bandes "Donald Trump und die Politik in den USA" 
 

 

 

 

"Man muss über "Macht" nachdenken und findet keine besseren Worte der "Aufklärung" der Finten und Täuschungen als Gernot Blume an Formulierungen vorlegt. .Man liest und ist erleichtert, dass jemand das auspricht, was man selber denkt." 

       - Dr. Eugen Drewermann                    Friedensaktivist, Schriftsteller,                                                Theologe

"Gernot Blume ist ein exzellenter Kenner der amerikanischen Kultur. Und er ist ein Meister des Wortes, der mit seinen     Gedichten scharfzüngig und treffsicher den Finger in die Wunden Trump'scher Politik legt..." 

- Dr. Florian Pfeil 

Fridtjof Nansen Akademie für politische Bildung, Autor von: "I've Seen The Promised Land -Black Lives Matter und das Erbe der US-Bürgerrechtsbewegung"

 

 

"...die Sensibilität dieses Bandes... unverwechselbar modern, versiert und geprägt von den Verwüstungen des 20. Jahrhunderts und seinem philosophischen, psychoanalytischen und poetischen Erbe..."

 

- Teresa Ritterhoff, Ph.D

Senior Lecturer, Business English, University of Applied Sciences, Mainz, Get Out the Vote Coordinator, Democrats Abroad, Germany

 "Gernot Blume legt mit "Trumpeltier" ein Buch vor, in dem er unter Beweis stellt, dass er ein sehr feines Gespür für Wörter hat, mit denen er sowohl menschliches als auch gesellschaftliches Innenleben sehr präzise beschreibt. .Jeder einzelne Text entfaltet seine Nachwirkung, lässt den Leser innehalten. Ein gelungenes Buch, das Vorfreude auf einen weiteren Gedichtband weckt. Ich muss sagen, die Gedichte gingen mir immer wieder durch den Kopf." 

- Reiner Engelmann 

Schriftsteller u. a. von “Der Fotograf von Auschwitz” 



 

"In Gernot Blumes Gedichten ist Donald Trump ebenso sehr Irritation wie Impuls und Inspiration. Was kann diese sprachspielerisch-fabulierende Lyrik, das andere Genres und Medienformate nicht vermögen? Sie kanalisiert unseren Blick, um ihn gleichzeitig zu weiten. Sie kartiert entlang geopolitischer Koordinaten, um mit „Widersinn“ Gewissheiten zu zertrampeln. Und sie weiß, dass das Trumpeltier zu einer mitnichten rezenten Gattung gehört, deren Spezies schon lange auch nähergelegene Biotope bewohnt."
 

- Dr. Sabine Sielke
Inhaberin des Lehrstuhls für Literatur und Kultur Nordamerikas und Direktorin des North American Studies Program und des German-Canadian Centre, Universität Bonn. 

„Poesie ist Widerstand“ sage ich in meinen Konzerten.  Gernot Blume bringt das in seinen Gedichten auf den Punkt... Politische Lyrik dieser Art ist so wichtig, weil sie uns ganz unmittelbar zu berühren und zu mahnen vermag...Bleiben wir poetisch und widerständig, gerne nun auch mit Gernot Blumes „Wahrkampf der Zeit“! 


- Konstantin Wecker, Liedermacher, Friedensaktivist



 

„Mit Donald Trump wurde die Demokratie der USA einem Stresstest unterzogen und die Gefahr ist noch immer nicht gebannt. Umso wichtiger ist es weiterhin auf diese Probleme aufmerksam zu machen. Und dies geschieht mit diesem Buch auf eine ganz spannende und eindringliche Art und Weise!" 

   
- Prof. Dr. Christian Lammert

Direktor John F. Kennedy Institut, Freie Universität Berlin, Autor von: "Das Versprechen der Gleichheit" Legitimation und die Grenzen der Demokratie





"...Bei der Lektüre seiner Gedichte - atemberaubend pointiert in Texten wie "Taktik, "Geständnis" und "Da Capo" - gefriert einem das Blut. Mit seiner präzisen Sprache seziert er die Ursprünge der amerikanischen Katastrophe, jedoch nicht, ohne uns einen Funken Hoffnung zu lassen..."

- Dr.  Matthias Neubert 
Lehrstuhl für Theoretische Physik, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Adjunct Professor of Physics, Cornell University, USA

 

BIO

5F37062D-9ED6-4A19-B027-E9B92242A7C5_1_201_a.jpeg

Gernot Blume wurde 2015 von der UN Society of Writers als Vertreter Deutschlands für die erste Anthologie von Gedichten aus 56 Ländern ausgewählt, die bereits in der zweiten Auflage erscheint. Gernot Blume ist sowohl Dichter als auch Komponist - seine Kammermusikwerke sind bei Norsk Musikforlag, Oslo, erschienen. Seine Publikationen als Musikethnologe wurden in Österreich und von Cambridge University Press veröffentlicht. Heute lebt Blume nach 15 Jahren in den USA wieder in Deutschland.

 
 

Bücher

April 2022

Trumpeltier
Gedichte zum Wahrkampf der Zeit

Gernot Blume stößt mit seinem „Trumpeltier“ eine Diskussion über den anhaltenden Einfluss des 45. Präsidenten der USA an, die  zweite Heimat des Musikers und Dichters. Blume ist mit seinem Gedichtband auf einer Spurensuche, weshalb so viele Millionen bereit sind, nach der verlorenen Wahl von 2020 mit dem "Trumpeltier" weiter zu spielen. Der Dichter entwickelt hoffnungsvolle Einsichten und brennende Fragestellungen. Er enthüllt tragische Geschichten um die Symbolfigur des Buchs mit überraschenden Wendungen. Er gibt dem / der Leser:in eine lyrische Taschenlampe  in die Hand, die auf verblüffende Wahrheiten gerichtet werden kann, — wenn man bereit dazu ist. Wahrheiten, die in uns selbst und in unserer Geschichte tief verborgen sind.

Happiness,
The Delight-Tree

Happiness, The Delight-Tree: Eine Anthologie zeitgenössischer internationaler Poesie (2. Auflage) wird zu Ehren des Internationalen Tages des Glücks vorgelegt. Die Gedichte, die 56 Länder und fünf Weltregionen repräsentieren, sind in englischer Sprache verfasst, mit Originalversionen in 30 verschiedenen Sprachen, darunter die sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen. Diese Anthologie wird am Welttag der Poesie vorgestellt. Zu den Redakteuren gehören preisgekrönter Dichter Darrell Alejandro Holnes, Medgar Evers College, The City University of New York & Elizabeth Lara.

 

Krisenkrach

"In Gernot Blumes Lyrik manifestiert sich eine ganze Weltsicht in Versen, geprägt von einer scharfsinnigen, unpathetischen Analyse der Wirklichkeit und einer philosophisch durchleuchteten, kritisch-christlichen Spiritualität, welche die Spannungsfelder zwischen Täuschung und Wahrheitssuche beleuchtet und auslotet. Die musikalische Signatur seiner Sprachkunst, von knappen Aphorismen über lyrische Allegorien bis hin zu gebetsartigen Hymnen, ist in aller weit gefächerten Thematik gleichzeitig von scharfer Beobachtung und sensiblem Einfallsreichtum gekennzeichnet."

- Rüdiger Heins, Schriftsteller

 

"Eine poetische Stimme von Tiefe und starker Ausdruckskraft. Ich lese seine Arbeit mit großer innerer Zustimmung und Anteilnahme."

 

- Dr. Eugen Drewermann, Theologe und Autor

CONTACT

For any media inquiries, please contact Julie Spencer:

Tel: 06721 490 546 | julie@spencer-blume.com

Titel Foto: Christian Hattemer
Foto Biographie: Rüdiger Heins